Altes loslassen und offen sein für Neues
Eis und heiss.
Und viel Glück und Klarheit mit dem Amethyst

Liebe Freundinnen und Freunde meines Fotoblogs, wie Ihr bemerkt, habe ich mich ein bisschen auf die Fotografie im Innen begeben. Manchmal wird dafür gesorgt, dass man mehr im Haus sein soll. Aber nach dem Motto, aus allem das Beste machen, habe ich mein Makro Objektiv die letzte Zeit mehr benutzt und freue mich das hier teilen zu können.

Filigran

einmal in S/W dieses Wunderwerk der Natur
Detail in S/W
hier dann
im ganz Kleinen
dieses Wunderwerk. Bin immer wieder beeindruckt, was so im Kleinen zu sehen ist.
Noch ein bisschen mit der Tiefenschärfe gespielt
Noch immer fasziniert
jedoch manchmal auch frustriert.
Meditation oder?
Das Pünktchen auf dem I gebracht
angekommen
im Schwebe Zustand.

Ja noch immer, bin ich mit meiner Tropfen Fotografie beschäftigt. Was mich erfreut, aber manchmal auch sehr frustriert, da so viele Tage vergehen, und gar nichts dabei rauskommt. Wenn es dann wieder mal geglückt ist, erfreut sich doch das Herz. Ich freue mich, die hier zeigen zu können. Viel Spass beim Anschauen.

20180826-DSCF7934
Im Strudel des Lebens

20180826-DSCF7937
Im Fluss sein

20180826-DSCF7943
Quelle der Kraft

20180826-DSCF7953
Strömen lassen

Nachdem ich mich nun einige Zeit mit der Studio Fotografie beschäftigt habe, habe ich mir nun bewusst, das Wasser draussen in der natur vorgenommen. Da wo ich auftanken konnte und die Stille um mich herum geniessen durfte!

Ob das was hat? Ich mag es in meinem kleinen Heimstudio rum zu testen, was denkt ihr, gehört das in die Kategorie Abstrakt? Oder habt ihr eine andere Idee? Bin gespannt auf Eure Meinung.

20180811-DSCF71342018

Erinnerung an meine Ausstellung in der Burg von Larochette in Luxemburg

Titelbild: Panorama Keller in der Burg von Larochette

DSC_682917-HDR-Bearbeitet
Alte Mühle Luxemburg

DSC_681817-HDR-Bearbeitet
Alte Mühle Luxemburg

DSC_100017-Bearbeitet
Folterkammer Beaufort in Luxemburg

DSC_095717-Bearbeitet
Beaufort Luxemburg

DSC_094517-Bearbeitet
Beaufort Luxemburg

DSC_3999-HDR-Bearbeitet-2
Paris

DSC_3770-Bearbeitet
Paris

DSC_3964-2
Paris

DSF_1065-2
Lebensquelle

DSF_59262016
Zartheit

DSF_59282016
Zartheit

20180420-FXT23670-Pano18
Nach meinem letzten Post mit dem Tram aus Lisboa, hier dann nur wenige Impressionen von dem Graffiti und der Stassenkunst in Lisboa. Ich habe diese Stadt kennen und lieben gelernt.

20180420-FXT2367818
*

20180420-FXT2367918
*

20180420-FXT2372618
*

20180420-FXT2372718
*

20180420-FXT2372818
*

20180420-FXT2372918
*

20180420-FXT2373018
*

Immer wieder, zieht es mich an, ins Detail zu gehen. Ich mag das, was von der Natur erschaffen wurde.

DSCF908418
3-4 cm Feder mit Wassertropfen

DSCF908118
3-4 cm Feder warscheinlich von einer Möve

DSCF879518
Tulpe in Weiss, und weils in die blaue Serie passt

Hier stellt sich mir immer die Frage, Farbe oder S/W wie hier bei einem Bild zu sehen ist. Ich für meinen Teil mag S/W sehr gerne gerade in der Archtektur. Bin Neugierig auf Reaktionen von Euch.

Im Grossen den Trubel vergessen und dem Kleinen Beachtung schenken. Tiefe Entspannung empfinde ich bei dieser Art von Fotografie. Fühle mich zurückversetzt an Ort und Stelle, kann die Ruhe spüren.

Bin wirklich neugierig, ob das bei Euch ankommt.

Freue mich wie immer auf Resonanz, jedoch auch auf Verbesserungsvorschläge.

Danke fürs reinschauen.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: